Liste der Sülbecker Pfarrer

 

1153 Meinhardus sacerdos
1188 Lambertus de Sulbike piebanus
1254 Johannes Sventherus (Ergänzung zum Vornamen)
1336-1341 Heinrich von Wuelpke
Die Vornamen sind verwechselt Heinrich ist der Vorname des Piebanus (des Geistlichen in Horsten, gleich Kirchhorsten). Der genannte von Wuelpke hat den Vornamen Rotcherus und wird als Farmulus des Pfarrers Heinrich genannt. In der Mittelalterlichen Rangordnung kann Famulus bedeuten: Diener, Knecht, Knappe. Wegen des Familienbeinamens von könnte es sich um einen Adeligen handeln.
1383 Albertus, vice-plebanus in Sulbeke (vice plebanus ist wohl ein Stellvertreter).
1383-1351 Borchardus Bloc, plebanus in Sülbke (Bloc ist Stelleninhaber, also Pfarrer.) Im Mittelalter wer es oft so, dass der Stelleninhaber nicht am Ort seiner Pfarre, deren Pfürde der innehatte, wohnte. Zur geistlichen Versorgung der Gemeinde stellte er, gegen einen niedrigen Lohn, Stellvertreter ein, nämlich Viceplebanus.
1377 Henricus de Borstolde
1393, 1422 Arnoldus
Diese beiden müssen gestrichen werden, weil Sie nicht in Sülbeck, sondern in Horsten, gleich Kirchhorsten, Priester waren.
1425 Dietrich Sulbeke, Sulbeken
1461 Johan Westval
1481 Johann Bersell - Kirchherr ist Kirchhorsten
1510-1522 Conradus Bartoldi - Kirchherr in Horsten, gleich Kirchhorsten
1522 Thomas Busse
Ist hier nicht zu finden. Es ist die Frage, aus welcher Urkunde, dieser Name ersichtlich ist.

Nach Thomas Busse muß als letzter katholischer Priester und Stelleninhaber in Sülbeck Antonius Sellmann (1500 ? bis 1556) genannt werden. Wann er die Priesterstelle angetreten hat, ist umbekannt. Sein Sterbedatum ist 1556.

1595 wird in der Reformationsakte als Priester in Sülbeck ein Johann Mindermann genannt.

1563-1583 Eilhard Sellmann (kein Vikar in Sülbeck, sondern Pastor in Kirchhorsten und nach der Reformation 1563 bis 1583 is Sülbeck.
1589-1603 Jordan Kotthauer (statt Rotthoff muß er Kotthauer heißen)
1603-1610 Cord Backus
1611-1648 Bernhard Schwarze
1649-1684 Justus Vasantes
1684-1689 Julius Vasantes (Sohn von Justus Vasantes)
1689-1708 Petrus Overmann
1708-1711 Franz Niemeier
1711-1753 Heinrich Hansing
1753-1781 Anton Friedrich Barkhausen
1782-1788 Christian Karl Rauschenbusch
1790-1796 Johann David Friedrich Bergmann
1797-1855 Gustav Friedrich von der Reck(e)
1856-1891 Andreas Albert Wilhelm Zaretzky
1892-1905 Heinrich Sprenger
1905-1936 Friedrich Lohmann
1936-1952 Heinrich Meier
1952-1981 Karl-Hans Elges
1982-1987 Heinz Patzak
1987-2013 Hartmut Ahrens
seit 2013 Jens Hauschild

Zweite Pfarrstelle
1977-1988 Reiner Rinne (ab 01.01.1974 Vikar in Sülbeck)
1989-1992 Ernst Martin Dahl
1992-2012 Andreas Hecht
2013-2014 Michael Grimm
seit 2016 Sarah-Madeleine Keller

 

Belege

Obernkirchener Urkundenbuch Nr. 221 . Henricus, plebanus in Horsten et Rocherus dictus su Wulbeke, famulus, triginta marcas bremensis argenti esposuerint pro quibus magna curis in Suthhorsten, nobis et converti obligentur.........

  • pleb. Henrictus 336 20 Mai. 338 22 Febr.
  • pleb. Heinricus 341 29 Aug.
  • Krch. Hinrik van dem Borstelde 377 1 Dec.
  • rect. eccl. Arnoldus 393 29 Dec.
  • pleb. prsb. Arnoldus 422 19 Apr.
  • prsb. ad minus altare in eccl. st. curcis Conradus Bartoldi 510 20 Feb.
  • Krch. Cord Bartoldi 519 26 Apr.
  • Zu 1425: Dietrich Sulbeke - Obernkirchener Urkundenbuch Nr. 423
  • Zu 1461: Möllenbecker Urkundenbuch